neuigkeiten

Wie jedes andere Kind auf dieser Welt, erleben die Kinder im Kinderhaus beinahe jeden Tag etwas Neues, was sie begeistert, fasziniert oder ängstigt. Auf dieser Seite möchten wir Sie über das Leben der Kinder im Kinderhaus auf dem Laufenden halten - aber auch informieren, was der Verein sowohl in Deutschland als auch in Ghana sich alles so einfallen lässt, um das Kinderhaus zu finanzieren.

14. Kick for KiKu

Unter dem Motto „Football, the language of Africa“  findet am 20.01.2018 nun bereits zum 14. Mal das Kick for KiKu in Bremen statt. Dieses Mal das erste Mal in der offiziellen Fußballhalle des SV Werder Bremen, der modernsten Indoor Soccerhalle mit gelenkschonenden Böden und qualitativ hochwertigster Ausstattung!
Neben einem Mindeststartgeld von 100 Euro (es darf natürlich auch gerne höher ausfallen ☺), welches zu 100% dem Vereinszweck zu Gute kommt, steht Spiel und Spaß im Vordergrund.


Gespielt wird mit 3 Feldspielern + 1 Feldspielerin + Torwart jeweils 10 Minuten in der Halle in einem Teilnahmefeld von 10 bis 12 Mannschaften aufgeteilt auf 2 Gruppen.

Egal ob Firmen- oder Hobbymannschaft, egal ob es eure Mannschaft schon lange gibt oder ihr euch nur fürs Turnier zusammenfindet - meldet euch jetzt an!

Anmeldungen erfolgen über contact@kiku-ev.de

Wir freuen uns natürlich auch immer über Zuschauer, die die Mannschaften anfeuern! :)

Weihnachten in Ghana

Zwar mit ein paar Tagen Verspätung, dafür aber nicht minder aufregend fand für die Kinder im Kinderhaus am 28.12.2017 bereits zum zweiten Mal die lang ersehnte Weihnachtsfeier statt.

 

Mit Unterstützung der lokalen Bevölkerung feierten das gesamte Kinderhaus gemeinsam mit den fünf umliegenden Gemeinden und insgesamt 900 Menschen Weihnachten.

Neben Speißen und Getränken war die Hüpfburg das besondere Highlight der Feier.

 

Ein besonderer Dank gilt den Menschen, die mit ihrer Spende sowohl in Ghana als auch in Deutschland dieses für uns alle besondere Fest erst möglich gemacht haben. 

13. Kick for KiKu

Kurz vor Weihnachten fand am 16.12.2017 im oberbayrischen Feldkirchen-Westerham das 13. Benefizturnier Kick for KiKu statt. Zum ersten Mal überhaupt lag der Veranstaltungsort in Bayern. Umso erstaunlicher die mehr als positive Rückmeldung. Zum ersten Mal konnten Mannschaften nicht teilnehmen, da die maximale Anzahl der Mannschaften schon vier Wochen vor dem Turniertag erreicht war. Bereits bei Eröffnung des Turnier stand somit für alle Beteiligten fest, im Sommer 2018 ein weiteres Turnier in Feldkirchen-Westerham zu organisieren.

Erster Gewinner des bayrisches Wanderpokals wurde das Team vom FC Kirchdorf.


Happy Easter

Ostern wurde dieses Jahr auch im Kinderhaus groß gefeiert. Die Kinder durften mit den KiKu-Mitarbeitern einen Ausflug nach Kumasi machen. Highlight des Besuchs war das gemeinsame Essen in einem bekannten Restaurant in der Stadt. Zwar wurden keine Ostereier gesucht, aber die Kinder hatten trotzdem ihren Spaß!

Run for KiKu

Nicht zum ersten Mal schnürt ein bzw. schnüren mehrere Vorstandsmitglieder von KiKu die Laufschuhe für den guten Zweck. Nachdem schon ein Marathon, ein Tough Mudder und ein Colour Run auf dem Programm standen, haben sich Anna Borkenhagen und Sophia Reiß einen Halbmarathon vorgenommen. Am 23.4.2017 haben die beiden in der spanischen Hauptstadt Madrid die 21 Kilometer in unter zwei Stunden bewältigt. Was für eine Leistung!

Wir danken an dieser Stelle allen Sponsorinnen und Sponsoren für Ihre Unterstützung. Der nächste Run kommt bestimmt!

12. Kick for KiKu

Bereits zum 12. Mal findet am 01.07.2017 das Benefizturnier 'Kick for KiKu' statt. Zum zweiten Mal wird das Turnier in Berlin auf dem Platz des 1. FC Lübars in der Schluchseestraße (Lübars) ausgetragen.

Fußball dient also nicht nur der Völkerverständigung, sondern auch dem guten Zweck. Wer noch jemanden kennt, der mitspielen möchte - wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme.

Weihnachten

Am 25.12. stand im Kinderhaus eine große Weihnachtsfeier an. Zur großen Freude der Kinder durften sie all ihre Freunde aus der Schule und dem Dorf einladen. Vor allem die Hüpfburg war für alle das Highlight. Aber sehen Sie selbst...

Ein paar gute Wünsche von unseren KiKu-Mitgliedern aus Deutschland!

Und noch ein kleiner Weihnachtsgruß der Grundschule Feldkirchen-Westerham


Bastelstunde

Anlässlich des Besuchs von zwei Vorstandsmitgliedern im Kinderhaus haben die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Feldkirchen-Westerham, die das aktuelle Schuljahr als Projektjahr für KiKu ausgerufen haben, Bilder für die Kinder im Kinderhaus gemalt. Diese wurden gleich im Gemeinschaftsraum des Kinderhauses aufgehängt. Und selbstverständlich haben auch unsere Kinder fleißig für ihre deutschen Freundinnen und Freunde gemalt.

Hase und Huhn

Um den Kindern spielerisch Verantwortungsbewusstsein zu vermitteln, hat KiKu im August 2015 einen Hasen- und Hühnerstall auf dem Gelände des Kinderhauses bauen lassen - sehr zur Freude der Kinder.

Germany vs. Ghana

Fußball ist nicht nur in Deutschland, sondern auch in Ghana der Freizeitsport überhaupt. Da darf es bei den verschiedenen Besuchen im Kinderhaus natürlich auch nicht fehlen, dass ein 'Show-Match' Ghana gegen Deutschland ausgetragen wird. Die letzte Partie konnte Deutschland mit Hilfe einer Black Queen mit 3:2 für sich entscheiden.

it takes hands

Gemeinsam mit Hanna Fuhrmann und Stefanie Thiele haben die Kinder unser Motto an die Wand des Gemeinschaftsraums gemalt: it takes hands to build a house, but only hearts can build a home.

Kampf den Moskitos

Malaria ist leider immer noch ein großes Problem in Ghana. Um die Kinder im Kinderhaus bestmöglich zu schützen, haben wir nun, zusätzlich zu den bereits vorhanden Mosquitonetzen, Fliegengittertüren vor die Zimmertüren eingebaut.