Unsere Vision

Raum schaffen - Abhängigkeit vermeiden - Zukunft gestalten

Raum schaffen

Ziel und Aufgabe unseres Vereins ist es gemäß des Mottos "It takes hands to build a house, but only hearts can build a home." ein Zuhause für 24 vernachlässigte und misshandelte Kinder in Ghana zu schaffen. 

 

 

Abhängigkeit vermeiden

Langfristiges Ziel von KiKu e.V. ist es, dass sich das Kinderhaus eines Tages selbst versorgen und unabhängig von Hilfe von außen sein kann. Daher war sowohl der Bau und ist der Betrieb des Kinderhauses nachhaltig gedacht und gestaltet. Zu diesem Zweck arbeiten wir ausschließlich mit lokalen Firmen und Arbeitskräften zusammen.   

 

Um die Versorgung des Kinderhauses mit Nahrungsmitteln in Zukunft unabhängiger zu gestalten, wird derzeit eine 10 Hektar große Farm bestellt, auf der ghanaische Grundnahrungsmittel wie Yam oder Kassava angebaut werden können. 

 

Durch Spenden der Firma Littelfuse konnte bereits 2012 ein Grundwasser-Brunnen fertiggestellt werden. Hierdurch ist die Versorgung mit fließendem, sauberem Wasser für sanitäre und hygienische Zwecke sichergestellt. Die Versorgung mit sauberem Trinkwasser ist im Zuge eines Filtersystems ebenfalls durch den Brunnen ermöglicht.

 

 

Eigenständigkeit fördern und Zukunft gestalten

Die Kinder im Kinderhaus Kumasi sollen in der Zeit, in der sie bei uns sind, die Chance bekommen zu eigenständigen Persönlichkeiten heranzuwachsen und so später ihre Zukunft selbst gestalten können – trotz der Tatsache, dass ihnen eine faire Chance bisher verwehrt wurde. Den Grundstein hierfür legt KiKu mit einer qualitativ hochwertigen Schulbildung.